| 02:41 Uhr

Fast ungestörtes Gedenken

Bautzen. Am Samstagnachmittag hat die Polizei in Bautzen eine angezeigte Versammlung mit anschließendem Aufzug durch die Innenstadt begleitet. Etwa 100 Bautzener und Zugereiste hatten sich auf dem Kornmarkt versammelt, um der Ausschreitungen zwischen Asylsuchenden und Einheimischen vor einem Jahr zu gedenken. red/br

Die Polizei verzeichnete keine nennenswerten Störungen.

Am Rande kontrollierten Beamte einen 20-Jährigen. Er war im Besitz von Haschisch. Ein 28-Jähriger äußerte zum Ende des Aufzuges an der Rosenstraße gegenüber Polizisten eine verbotene rechtsmotivierte Parole und leistete anschließend Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen zu diesen Straftaten führen.