ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Farbenpracht und Ideenreichtum beim Maskenball

Aus Lohsa kam diese Gruppe von Pegasus-Schönheiten zum Maskenball nach Wittichenau. Die Damen tanzten "atemlos durch die Nacht" und waren für die Besucher eine Augenweide. Doch auch viele andere Kostüm-Ideen sorgten für Staunen und Begeisterung.
Aus Lohsa kam diese Gruppe von Pegasus-Schönheiten zum Maskenball nach Wittichenau. Die Damen tanzten "atemlos durch die Nacht" und waren für die Besucher eine Augenweide. Doch auch viele andere Kostüm-Ideen sorgten für Staunen und Begeisterung. FOTO: Ulrike Herzger/uhz1
Wittichenau. Beim Maskenball des Wittichenauer Karnevals ist am Wochenende die Mehrzweckhalle wieder aus allen Nähten geplatzt. Zahllose Faschingsfreunde haben monatelang an farbenprächtigen und fantasievollen Kostümen genäht, gebastelt und geklebt – und sie am Samstag vor einer Karnevalsjury präsentiert. uhz1

Für Staunen sorgten rosa Flamingos ebenso wie die Zahnfee-Girls aus Saalau, die Dörgenhausener Gladiatorinnen, die geheimen Datenträger aus Hoyerwerda, böse Feen oder Tintenfische.

Tradition ist es beim Wittichenauer Maskenball, dass die Gruppen, die am Kostüm-Wettbewerb teilnehmen, sich zunächst nicht zu erkennen geben dürfen. Erst nach 22.30 Uhr gibt es eine Demaskierung und Prämierung der besten Ideen und schönsten Kreationen.

Nach dem Maskenball wird in Wittichenau nun dem Karnevalswochenende entgegen gefiebert - mit dem Weiberfaschings-Umzug am 6. Februar und dem Rosenmontagszug am 8. Februar.