Sie spielen Lotto.

Seit zehn Jahren spenden sie vom wöchentlichen Einsatz einen Euro an den ESW-Nachwuchs, von einem erzielten Gewinn gehen 15 Prozent an die Jungfüchse, so Alexander Wurzel. "Auch wenn Fortuna mit dem richtig großen Gewinn bis jetzt noch zurückhaltend war, kann sich das Ergebnis schon sehen lassen. Immerhin 56 000 Euro wurden von den derzeit 68 Mitspielern - 44 davon sind von Anfang an dabei - inzwischen an den Nachwuchs überwiesen." Der größte Einzelgewinn waren fünf Richtige mit einer Gewinnsumme von 16 000 Euro. Laut Wurzel wurden in den zehn Jahren über 69 000 Euro gewonnen. Allein im zurückliegenden Quartal nahm die Tippgemeinschaft Gewinne in Höhe von über 2500 Euro ein. Alexander Wurzel erklärt, welches System bisher dafür sorgte, dass Fortuna ihnen hold war: "Gespielt werden drei Vollsysteme mit je neun Zahlen." Der älteste Mitspieler sei 84 Jahre. Mit von der Partie sind zwei Tipper, die in der Schweiz leben. Neue Mitspieler, die so den Eishockeyverein unterstützen wollen, können jederzeit einsteigen. Mit fünf Euro pro Woche ist man dabei.

www.eissport-weisswasser.de