| 02:44 Uhr

Fanfarenzug Hoyerswerda bezieht neues Domizil

Hoyerswerda. Der Fanfarenzug Hoyerswerda wird ein neues Domizil beziehen. Am heutigen Montag, 10. red/js

Februar, erfolgt die Schlüsselübergabe, der Umzug steht aber noch an. Und da sind die Musiker für jede Unterstützung dankbar.

Kurz nach dem Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen hatte der Zug im Sommer die Mitteilung erhalten, dass alle aus dem Vereinshaus in der Liselotte-Herrmann-Straße ausziehen müssten, erinnert sich Manager Andreas Wagner. Doch dank der kooperativen Zusammenarbeit gebe es eine sehr schöne Lösung. Die Proben können seit Januar im Léon-Foucault-Gymnasium stattfinden. Im Haus 2 fänden die Musiker beste Bedingungen vor und hätten nur 200 Meter entfernt ein 160 Quadratmeter großes Lager für den gesamten Fundus. "Besser kann es nicht sein", so Wagner.

Trotz alledem werde mit der Schlüsselübergabe die Umzugsarbeit erst richtig losgehen. "Hinzu kommt nämlich, dass in diesem Monat auch noch das Probenlager in Sebnitz auf dem Vereins-Kalender steht, das gut vorbereitet sein will." Wagner hofft deshalb auf Unterstützer.

Kontakt:

Telefon 0162 9706655

E-Mail office@fanfarenzug-

hoyerswerda.de

www.fanfarenzug-

hoyerswerda.de