ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Fanfarenzug droht weiterhin die Pleite

Hoyerswerda.. Dem Fanfarenzug Hoyerswerda droht nach einem Gespräch gestern bei der Oberfinanzdirektion (OFD) Dresden noch immer die Pleite. Das hat Manager Andreas Wagner bestätigt.

Der Verein habe sich mit der OFD geeinigt, den Reinerlös des Benefizkonzerts in Höhe von etwa 10 000 Euro sofort ans Finanzamt Hoyerswerda zu überweisen, so Wagner. Eine Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit solle zeigen, ob es dem Fanfarenzug möglich ist, die Restschuld in Höhe von zirka 15 000 Euro zu begleichen. „Wir werden den Kopf nicht in den Sand stecken“ , sagte Wagner der RUNDSCHAU. Weitere Sponsoren seien im Moment nicht in Sicht, die dem Fanfarenzug helfen könnten. (skl)