Die Codierung erfolgt gegen einen Unkostenbeitrag von zwei Euro.