März ihre Türen öffnen - mit dabei ist auch der Hosker Töpfer Christian Schmidt. In der Töpferei in der ehemaligen Alten Mühle werden die Lehrlinge Josefine Gleinig und Sandra Kirsten an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr die Töpferscheibe drehen und das Handwerk präsentieren.
Christian Schmidt ist seit 1987 selbstständig und stellt Gebrauchskeramik her. Neben dem Schautöpfern können Besucher in Hoske auch erleben, wie die Töpferwaren bemalt und glasiert werden. Auch die Brennöfen kann man sich näher betrachten.
Wer Keramik mag und Handgemachtes gern verschenkt oder für sich selbst etwas kauft, der kann sich jetzt schon den 12. und 13. August vormerken. Dann will Christian Schmidt in seinem Heimatdorf den 2. Töpfermarkt auf die Beine stellen. (ma)