| 02:47 Uhr

Eröffnung der Sonderausstellung im Sorbischen Museum

Bautzen. Die nächste Sonderausstellung im Sorbischen Museum wird am Sonntag, 9.Oktober, um 15 Uhr eröffnet. pm/mcz

Die Ausstellung "Wotmolowane. Mit Licht gemalt. Die Fotografie in der Lausitz von ihren Anfängen bis in die 1930er Jahre” thematisiert die Fotografiegeschichte im sorbischen Kontext. Die umfassende Ausstellung wird von dem deutschlandweit bekannten Fotografiker Jürgen Matschie betreut. Eine thematische Einführung gibt die Kunstwissenschaftlerin Dr. Maria Mirtschin vom Sorbischen Institut. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Chor des Sorbischen Nationalensembles unter der Leitung von Andreas Pabst.

Im Rahmen der Ausstellung können sich auch Privatpersonen, die historisches Bildmaterial mit sorbischem Bildinhalt haben einbringen.