ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Erlebnisreicher Herbstnachmittag

Bianka Neuber schreibt über einen Arbeitseinsatz im Wald von Kindern und Eltern aus Riegel: privat


Die Kinder aus Riegel trafen sich an einem sonnigen Herbstnachmittag mit der Försterin Katrin Riemer. Gemeinsam mit ihr und einigen Eltern wurden im Wald Nistkästen gesäubert. Dabei fanden die Mädchen und Jungen auch ein verlassenes Nest mit Eiern.
Mit Hilfe eines Vaters wurden auch zwei neue Nistkästen angebracht. Aber auch kleine Linden wurden gepflanzt. Dazu gruben die Jungen mit einem Spaten Löcher, die Mädchen setzten die Bäume ein und bedeckten die Wurzeln mit Erde.
Anschließend wurde gemeinsam für ein Lagerfeuer Holz gesammelt. Mit kleinen Äxten und Astscheren wurde schwaches Holz gesägt, was den Kindern besonderen Spaß bereitete. Um so besser schmeckte auch die Grillwurst am Feuer.
Dieser Ausflug in den heimischen Wald soll wiederholt und dabei auch die Fragen beantworten werden: Wie schnell wachsen die gepflanzten Bäumchen in den nächsten Jahren„ Wurden die Nistkästen von den Vögeln angenommen“