ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:42 Uhr

Informatik-Wettbewerb
Erfolgreich bei Informatik-Wettbewerben

Valentin Paul John (l.) und Benedikt Zimmermann haben sich für den Landesausscheid in Dresden qualifiziert.
Valentin Paul John (l.) und Benedikt Zimmermann haben sich für den Landesausscheid in Dresden qualifiziert. FOTO: Stefan Kaiser / Leon-Foucault-Gymnasium
Hoyerswerda. Zwei Schüler des Léon-Foucault-Gymnasiums qualifizieren sich für den Landesausscheid.

Kürzlich sind am Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda Schüler in der Schulbibliothek ausgezeichnet worden, die in diesem Schuljahr erfolgreich an zwei Informatik-Wettbewerben teilgenommen haben: am deutschlandweiten „Informatik-Biber“ und am 22. Sächsischen Informatikwettbewerb.

Am „Informatik-Biber“, an dem sich bundesweit mehr als 340 000 Schüler beteiligt haben, nimmt das Foucault-Gymnasium mit jährlich immer mehr Jugendlichen teil, so das Gymnasium. Aktuell haben sich 488 Schüler aller Klassenstufen am Wettbewerb beteiligt. Damit haben mehr als 70 Prozent aller Schüler des Gymnasiums mitgemacht. Nach Auswertung des diesjährigen Wettbewerbs erreichten die Hoyerswerdaer 13 Mal einen 1. Preis, fünf Mal einen 2. sowie 98 Mal einen 3. Preis.

Der 21. Sächsische Informatikwettbewerb fand im Dezember 2017 statt. Vom Léon-Foucault-Gymnasium haben sich 23 Schüler den  Aufgaben gestellt. Getrennt nach Klassenstufen wurden die Besten ermittelt. Neben 1. bis 3. Preisen in den Klassenstufen 5 bis 8 konnte vier Schülern aus den Klassenstufen 9 bis 12 eine Anerkennung ausgesprochen werden.

Die Schulsieger der Klassenstufe 5/6, Valentin Paul John (Klasse 6a), und der Klassenstufe 7/8, Benedikt Zimmermann (Klasse 8a), haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert, der am 9. März in Dresden stattfindet.

(red/skl)