ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Eltern können ihre Kinder an Schulen einschreiben

Hoyerswerda. Die Anmeldetermine für die Gymnasien und Oberschulen der Stadt Hoyerswerda für das Schuljahr 2015/2016 stehen fest. Über alle Voraussetzungen, die bei der Anmeldung zu beachten sind, informiert die Stadtverwaltung. red/ahu

In drei Wochen, am 27. Februar, werden die Grundschulen die Bildungsempfehlungen für die weiterführende Schule ausgegeben. Danach kann die Anmeldung an der jeweiligen Schule erfolgen.

Das Léon-Foucault-Gymnasium bietet Anmeldesprechzeiten an am Freitag, 27. Februar, von 7.30 bis 16 Uhr, Montag, dem 2. März, von 7.30 bis 8 Uhr, Dienstag, dem 3. März, von 7.30 bis 18 Uhr, Mittwoch, dem 4. März, von 7.30 bis 16 Uhr, Donnerstag, dem 5. März, von 7.30 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 6. März, von 7.30 bis 12 Uhr. Mitzubringen sind der Aufnahmeantrag, die Bildungsempfehlung im Original und eine Kopie der letzten Halbjahreszeugnisses. Termine müssen nicht vereinbart werden. Für zusätzliche individuelle Beratungsgespräche stehe die Schulleitung des Gymnasiums jederzeit zur Verfügung.

Das Lessing-Gymnasium nimmt künftige Abiturienten in der Pestalozzistraße 1 auf. Termine sind am Freitag, 27. Februar, von 13 bis 15 Uhr, Montag, 2. März, von 7.30 bis 18 Uhr, Dienstag, 3. März, von 7.30 bis 18 Uhr, Mittwoch, 4. März, von 7.30 bis 16 Uhr, Donnerstag, 5. März, von 7.30 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 6. März, von 7.30 bis 11 Uhr. Hier sind mitzubringen das Original der Bildungsempfehlung, die Geburtsurkunde, eine Zeugniskopie, das Anmeldeformular der Grundschule und eine Information darüber, ob der zukünftige Schüler den Religions- oder Ethikunterricht besuchen soll und am Sorbischunterricht teilnehmen möchte.

Die Eignungsprüfungen für die vertiefte musische Ausbildung finden am Freitag, 27. Februar, 15 Uhr und am Mittwoch, 4. März, 16 Uhr statt. Eltern, deren Kinder am Eignungstest zur Aufnahme in die vertiefte musische Ausbildung teilnehmen, können diese während des Testes anmelden.

Anmeldetermine an den städtischen Oberschulen sind an den Oberschulen "Am Stadtrand" sowie "Am Planetarium" am Montag, dem 2. März, von 8 bis 12 Uhr, Dienstag, dem 3. März, von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr sowie am Donnerstag, dem 5. März, von 14 bis 18 Uhr.

Übersteigt die Anzahl der Schüler, die eine bestimmte Oberschule besuchen wollen, die Kapazität, trägt der jeweilige Schulleiter in Zusammenarbeit mit der Schulverwaltung und der Sächsischen Bildungsagentur (Regionalstelle Bautzen) dafür Sorge, dass die Schüler der anderen Oberschule zugewiesen werden, so die Stadtverwaltung.

Über die Entscheidung, an welcher Oberschule die Schüler dann aufgenommen werden, erfolgt die Information an den Erziehungsberechtigten durch den jeweiligen Schulleiter.