| 02:39 Uhr

Elsterheide benötigt Politessen-Verstärkung

Bergen. Um die Politessen in der Elsterheide ist es schlecht bestellt. Derzeit, so sagt Roswitha Roßmann vom Bergener Hauptamt, gibt es lediglich eine Person, die auf geringfügiger Basis die Kontrollaufgaben am Geierswalder See übernimmt. amz1

Normalerweise seien zwei Politessen notwendig. "Aber bislang ist es uns nicht gelungen, jemanden zu finden", gibt Roßmann die Misere wieder. Die Tätigkeit wollten nur wenige ausüben. Immerhin konnte für Klein Partwitz eine Kraft gefunden werden.

Doch die weitaus größeren Probleme gebe es aber in Geierswalde. Insbesondere rund um den Leuchtturm komme es an den Wochenenden regelmäßig zu chaotischen Zuständen, da viele Autos wild parkten. Im Gegenzug würden die dortigen von der Gemeinde geschaffenen Stellflächen kaum angenommen. Der wahrscheinliche Grund: Diese sind gebührenpflichtig.