(sey) An der Krabat-Mühle in Schwarzkollm ist am Montagnachmittag der Winzer Brunnen  eingeweiht worden. Der singende Brunnen trägt das Gesicht der einstigen Bürgermeisterin, Ortsvorsteherin, Bundesverdienstkreuzträgerin und Förderin der Krabatmühle, Gertrud Winzer. Damit sollen ihre Verdienste rund um das Entstehen des heutigen Tourismusmagneten gewürdigt werden.

Zudem haben die Verantwortlichen um Geschäftsführer Tobias Zschieschick und den Fördervereins-Vorsitzenden Mathias Kuball die Veranstaltung genutzt, um allen  Förderern des Brunnen-Projektes zu danken. Nur durch ihr Engagement sei es möglich gewesen, dieses „zauberhafte Projekt“ umzusetzen.