| 02:39 Uhr

Eine Wanderung mit dem Schwarzen Müller

Schwarzkollm/Dörgenhausen. Pfingstmontag ist Deutscher Mühlentag. Auch die Krabat-Mühle beteiligt sich. red/dh

An diesem Tag steht die sagenumwobene Schwarze Mühle mit ihrem Mahlwerk und dem großen Wasserrad im Blickpunkt. "Wir bieten Ihnen unter Mitwirkung vielfältigster Laiengruppen ein vielseitiges kulturelles Programm", kündigt Tobias Zschieschick, Vorsitzender des Vereins Krabatmühle-Schwarzkollm an. Neben Vereins- und Handwerkerständen werden regionale Leckereien aus der Lausitz angeboten.

Eröffnet wird der Tag um 11 Uhr durch Ole Dobisch, Darsteller des jungen Krabat, aus Weißig mit dem Dudelsack. Anschließend spielen die Grünewalder Musikanten auf. Ab 13.15 Uhr tritt der Kinderchor "Dresdner Spatzen" auf. Am Nachmittag musiziert dann die Kapelle "Tuten und Blasen". Um 15 Uhr beginnt eine Mühlenwanderung mit dem Schwarzen Müller. Und um 16.30 Uhr beginnt ein Unterhaltungsprogramm mit dem Duo "Ziehsack und Streichholz".

Weitere Angebote sind unter anderem eine Mühlenolympiade, eine kleine Mühlentour mit Quiz.

Der Windmühlenverein Dörgenhausen lädt ebenfalls für Pfingstmontag ein. Zu den Angeboten rund um die Bockwindmühle zwischen 10 und 17 Uhr gehören unter anderem Frühschoppen, Preisschießen, eine Kaninchenausstellung mit Verkauf und Tombola. Kinder können ab 13 Uhr auf Ponys reiten. Korbflechter des Lebenshilfe-Vereins werden da sein, ebenso die Wittichenauer Künstlerin Petra Walter mit ihren Bildern und Zeichnungen. Um 10.30 Uhr beginnen die Mühlenführungen; nur für diese wird Eintritt erhoben. Musiker Oßwald aus Großröhrsdorf gestaltet ab 14.30 Uhr ein Programm, wie der Verein mitteilt.