Lediglich im Süden des Landkreises Kamenz, in Rade berg, hatten drei Pkw-Besitzer am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages ein böses Erwachen: An ihren Fahrzeugen waren die Reifen zerstochen.