ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

370.000 Euro-Maßnahme
Ausbau der Ebert-Straße in Knappenrode

Knappenrode. Der Stadtrat Hoyerswerda hat den Ausbau der Friedrich-Ebert-Straße in Knappenrode beschlossen und der Firma Richard Schulz Tiefbau GmbH aus Schwarzheide den Zuschlag erteilt. Straßen- und Tiefbauarbeiten haben einen Wert von rund 368 000 Euro. Von Sascha Klein

Bauzeit soll zwischen dem 1. April und dem 31. August dieses Jahres sein. Das Projekt wird durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit 70 Prozent gefördert. Bereits im Jahr 2016 hatte der Stadtrat das Vorhaben beschlossen. Die Straße wird zwischen Karl-Marx-Straße und Ernst-Thälmann-Straße auf einer Länge von 430 Metern grundhaft ausgebaut. Die Straße erhält eine fünf Meter breite Fahrbahn in Bitumen-Bauweise sowie einen einseitig begleitenden Gehweg in Pflasterbauweise.