ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:22 Uhr

Polizei
Drogen-Unfallmit Hehlerware

Görlitz. 30-Jähriger fährt mit Transporter auf Pannen-Lkw auf dem Standstreifen auf.

Der Fahrer (30) eines mutmaßlichen Hehler-Fahrzeuges war am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn 4, kurz vor dem Tunnel Königshainer Berge in Richtung Görlitz, an einem Unfall beteiligt. Nachdem sein Transporter von der Fahrbahn abgekommen war, stieß er zuerst gegen die Mittelleitplanke und dann gegen einen Pannen-Lkw auf dem Standstreifen. Sachschaden: etwa 4000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Ausfallerscheinungen beim Transporter-Fahrer. Ein Test bestätigte dessen Einnahme von Amphetaminen. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Außerdem fanden sie 14 nagelneue Fernseher im Laderaum des Transporters.

Da der Beschuldigte keinen Eigentumsnachweis vorweisen konnte und widersprüchliche Angaben zur Herkunft der Geräte machte, stellten die Beamten den Wagen samt Inhalt sicher. Ermittelt wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und Hehlerei.

(red/br)