Wie die zwei nebenstehenden bekommt er nach Angaben von Wohnungsgesellschafts-Sprecherin Petra Scholz nun unter anderem eine Wärmedämmung und zusätzliche Balkone. Außerdem wird das Dach erneuert. 32 Einraum- werden zudem zu 16 Zweiraumwohnungen zusammengelegt, die verbleibenden 32 Appartements teilmodernisiert. So werden viele Wohnungen nach Abschluss der Arbeiten behindertengerecht beziehungsweise barrierefrei sein. Geplant ist, die Komplexmodernisierung im November abzuschließen. (no)