| 17:19 Uhr

Trickbetrüger
Dreister Betrüger verschafft sich Einlass in Wohnung

Polizei/Kriminalität
Polizei/Kriminalität FOTO: Fotolia
Hoyerswerda. Ein Betrüger hat sich in Hoyerswerda unter einem Vorwand dreist Einlass in die Wohnung einer Frau (72) verschafft. Das teilt Thomas Knaup, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, mit. Der Mann hat demnach am späten Mittwochnachmittag an der Tür der Wohnung in der Heinrich-Mann-Straße geklingelt und erklärt von der Telekom zu sein. Es gäbe wohl Probleme mit dem Fernseher. Daraufhin ließ die Dame den Mann in die Wohnung. kw

Erst dann wurde ihr bewusst, dass sie gar keine Verträge mit der Telekom abgeschlossen hat und kein Grund bestand, dass sich ein Mitarbeiter um ihren Fernseher kümmert. Der Unbekannte soll im Gespräch dann angegeben haben, er handele im Auftrag der Primacom.

Unklar ist, was der Mann wirklich wollte und ob er etwas hat mitgehen lassen. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht und warnt davor, fremde Menschen in die Wohnung zu lassen. Besonders Senioren würden immer wieder leicht Opfer von Betrügern.

Der Mann von Hoyerswerda wird als groß, kräftig und von sportlicher Statur im Alter zwischen 35 und 40.Jahren beschrieben. Er trage das dunkle Haar kurz und spreche deutsch dialekt- und akzentfrei.