Oktober der Pokalwettkampf im Löschangriff zum „Tag der deutschen Einheit“ ausgetragen wurde.
An diesem jährlichen regionalen Großspektakel, an dem Mannschaften aus mehreren Bundesländern teilnahmen, konnten sich die Sabrodter Frauenmannschaft und die Männermannschaft jeweils in ihren Läufen durchsetzen und so einen Doppelsieg feiern. Die Frauen gewannen mit einer Zeit von 38,3 Sekunden und verteidigten damit ihren Titel vom letzten Jahr, die Männer konnten die Konkurrenz mit 32,7 Sekunden auf die Plätze verweisen.
Dass die Sabrodter nicht erst nach Leipzig fahren müssen, um erfolgreich zu sein, haben sie dieses Jahr gezeigt. So gewannen die Sabrodter Mädels im Nachbarort Bluno und die Männer in Geierswalde und Tätzschwitz auch in der Heimat einige Wettkämpfe.