ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:26 Uhr

Hoyerswerda
Diskussion um Posten in Stadtrats-Ausschüssen

Hoyerswerda. Durch Partei- und Fraktionsaustritte kommt es zu Veränderungen im Stadtrat. Von Sascha Klein

Der Hoyerswerdaer Stadtrat hat durch das Ausscheiden der Stadträte Maritta Albrecht (SPD) und Sandro Fiebig (Freie Wähler/Stadtzukunft) sowie den Partei- und Fraktionsaustritt von Marco Gbureck (zuvor CDU, zurzeit parteilos) viele Ausschuss- und Aufsichtsratsposten neu besetzen müssen. Die Besonderheit: Wo sonst große Einigkeit herrscht, gab es diesmal Diskussionen. Denn in diesem Zuge hat die Fraktion Freie Wähler/Stadtzukunft auch ihren Vertreter Michael Ratzing aus allen Gremien abberufen. Hintergrund: Ratzing hatte bekannt gegeben, dass er zur AfD wechseln will. Ratzing bewarb sich trotzdem für die  Ausschüsse, in denen er bisher gewesen ist, wurde jedoch nicht berücksichtigt. ⇥Kommentar