| 02:40 Uhr

Die zweite Prinzessin

Franziska Funke und Stephan Findeisen mit Kalissi Marie (4) und Baby Tessa Marie Funke.
Franziska Funke und Stephan Findeisen mit Kalissi Marie (4) und Baby Tessa Marie Funke. FOTO: M. Arlt/mat1
Hoyerswerda. Für Franziska Funke und Stephan Findeisen aus Hoyerswerda ist die Familienplanung abgeschlossen. Ihre zweite Tochter Tessa Marie erblickte am 8. Martina Arlt / mat1

Mai um 16.48 Uhr und damit drei Tage vor dem errechneten Geburtstermin im Seenland Klinikum gesund und munter das Licht der Welt. Zur Welt kam Tessa Marie mit einem stattlichen Gewicht von 3955 Gramm und einer Größe von 53 Zentimetern.

Ihr Vater Stephan hatte einen Tag Sonderurlaub bekommen. "An dem Tag war er bereits auf Arbeit" erzählt Franziska. "Von dort musste er los ins Krankenhaus. Etwas arbeitete er schon bei der Geburt mit."

Was den Vornamen betrifft, hätten sie drei zur Auswahl gehabt. "Als das Kind da war, entschieden wir uns für Tessa Marie. Der zweite Name sollte auch bei unserem zweiten Kind Marie sein, so sind die Geschwister irgendwie verbunden." Die vierjährige Schwester Kalissi Marie war hoch begeistert von dem Baby, war sehr stolz und sagte: "Das ist meine Tessa."

Stephan stammt aus Sebnitz und Franziska aus Hoyerswerda. Sie studierte in Dresden und Stephan wohnte dort. 2011 lernte Franziska Funke (32, Konstrukteurin) ihren Stephan Findeisen (33, Produktionsmitarbeiter) in Dresden kennen. Im Dezember 2015 verlobte sich das Paar und irgendwann wird auch geheiratet. Nun ist die Familie in Hoyerswerda heimisch geworden und bewohnt eine Vier-Raum-Wohnung in der "Platte". Später wird jedes der Mädchen ein Kinderzimmer beziehen können.

Täglich kam nun Stephan mit Kalissi Marie ins Klinikum, um Franziska und Baby Tessa Marie zu besuchen. Stephan ist begeistert von seiner zweite Prinzessin. Schon in "Lauerstellung" stehen die Großeltern Marita und

Karl-Heinz Funke aus Hoyerswerda sowie Gerd und Katrin Findeisen aus Sebnitz, um Tessa Marie auch in ihre Obhut zu nehmen. Am Freitag kam eine Männerrunde zur Pullerparty zusammen. Für ein Jahr geht Franziska Funke in die Babyzeit.

Stephan ist Biker und holt bei schönem Wetter leidenschaftlich gern sein Motorrad aus der Garage. Doch die Familie hält sich in der Freizeit auch oft in ihrem Garten in Kühnicht auf.

Zu den Haustieren gehören drei Schlangen-Kornnattern, Hund Murphy und Wellensittich Peppi. Für die Spaziergänge wird die Familie gern den schönen Zoo der Stadt Hoyerswerda nutzen. An diesem Wochenende ist die Familie daheim zu viert wieder beisammen.