ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Die Narren werden am Wochenende losgelassen

In Lohsa, Wittichenau, Bernsdorf und Hoyerswerda wird Fasching gefeiert.
In Lohsa, Wittichenau, Bernsdorf und Hoyerswerda wird Fasching gefeiert. FOTO: dpa
Region. Die nächsten Tage werden närrisch. In und um Hoyerswerda werden die Jecken noch einmal so richtig feiern, bevor die Karnevalszeit am Aschermittwoch, den 10. Februar, dann zu Ende geht. red/sob

Mit großem Aufwand sind in den vergangenen Wochen vor dem Wittichenauer Maskenball aufwendige Kostüme hergestellt worden. Ob genäht oder geklebt, jedes Kostüm ist ein Unikat. Mit viel Liebe und Detailtreue sind neue Kreationen entstanden. Sinn des Maskenballs ist es, sich bis zum Fallen der Maske nicht zu erkennen zu geben. Jeder versucht, unerkannt zu bleiben. Die Demaskierung ist wie jedes Jahr dann der Höhepunkt des Maskenballs. Wie beim Kappenabend wird dann bis in die Morgenstunden getanzt und gesun gen. Los geht es am Samstag um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Auch beim Hoyerswerdaer Karneval Club Gelb-Blau 1997 ist einiges am Wochenende los. Am Sonntag sind alle kleinen Faschingsfans von 15 bis 18 Uhr in die Kulturfabrik Hoyerswerda im Bürgerzentrum Braugasse 1 zum großen Kinderfasching eingeladen. Neben Tanz, Spaß und Kinderanimation ist auch für das leibliche Wohl der kleinen und großen Gäste gesorgt. Auf die Kinder in den schönsten Faschingskostümen warten wieder viele Preise. Ebenfalls wird auch das Glücksrad unaufhörlich seine Runden drehen. Der Eintritt für diese Veranstaltung kostet zwei Euro. Die große Faschingsparty unter dem Motto "Den Unsinn kann man kaum beschreiben, wenn Narren ein Hotel betreiben" startet dann am Faschingssamstag, den 6. Februar, um 20 Uhr im "Lausitzer Seenland Bowling & Eventhouse" im WK X.

In Bernsdorf starten die Narren ihren großen Umzug am Sonntag um 14 Uhr. Los geht es in der Feldstraße. Danach führt die Umzugsstrecke zur B 97 Richtung Hoyerswerda, Breite Gasse, Parkstraße, Lindenallee, B 97 Richtung Dresden und neuer Markt (Abschluss). Programmeinlagen vom BKC und Musik zum Tanzen sowie Feiern sind garantiert.

Der Heimat- und Kulturverein in Lohsa hat am heutigen Freitag eine Faschingsparty für die jüngsten Gäste vorbereitet. Gestartet wird um 16 Uhr in der Gaststätte "Weißes Ross". Der Eintritt ist frei. Zum großen Faschingstanz wird wiederum am Samstag, den 30. Januar, ebenfalls in die Lohsaer Gaststätte geladen. Der Einlass beginnt 19 Uhr und der Eintritt kostet fünf Euro an diesem Abend.