ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:53 Uhr

Die Lausitz in die Welt tragen

Bautzen.. Die Lausitzer Füchse sind es, Weltskisportler René Sommerfeldt und Kriegsberichterstatter Stephan Kloss: offizielle Botschafter für die Oberlausitz. Die Region hat viele berühmte "Kinder" hervorgebracht. Die Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien (MGO) nutzt diesen Umstand, um die Lausitz in Deutschland und Europa bekannt zu machen. sybille bockenheimer

Das beste nämlich, was eine Region zu bieten hat, sind die Menschen. "Die Lausitz-Botschafter sollen für uns Türen öffnen", so MGO-Chef Holm Große. Die Idee ist einfach: Klappern gehört zum Handwerk. Und je prominenter die klappernden Leute, desto sicherer, dass sie auch gehört werden. 16 populäre Personen aus dem Sport, der Kultur, Medien und der Wirtschaft sind daher sozusagen zum offiziellen Botschafter der Oberlausitz geschlagen worden. Die meisten von ihnen sind in der Lausitz geboren und aufgewachsen und agieren erfolgreich in der ganzen Welt. Da sind Christa Luding, ehemalige Olympia-Siegerin im Eisschnelllauf, und der ARD-Kriegsberichterstatter Stephan Kloss, die in Weißwasser aufgewachsen sind, oder René Sommerfeldt aus Zittau, der zurzeit erfolgreichste deutsche Skiläufer. Bayern-München-Profi Jens Jeremies kommt aus Görlitz.

Zudem gibt es auch Botschafter, die aus beruflichen Gründen in die Lausitz gekommen sind, wie etwa die Biologin und Wolfsexpertin Gesa Kluth oder der Japaner Nobujuki Araki, der als Geschäftsführer der TD Deutsche Klimakompressor in Straßgräbchen für die Internationalität und Weltoffenheit der Oberlausitz steht.

Alle Botschafter haben die gleiche Aufgabe: Sie nutzen ihre exponierte Stellung und vielfältigen Kontakte, um auf die Reize und Besonderheiten der Region aufmerksam. "Da sind schon einige Tonnen Papier verteilt worden", weiß Holm Große. Jeder Botschafter ist mit Botschafter-Visitenkarten, Imagemappen, Werbebroschüren, Aufklebern und Kurzfilmen ausgestattet.

Der kluge Schachzug der Bautzener Marketing-Experten war nötig: Als 2002 für eine touristische Studie gefragt wurde, wo es sich am besten lebe, landete die Lausitz in einem Feld von 97 Regionen auf dem letzten Platz. Nun hat sich das Gebiet zwischen der Heide- und Teichlandschaft, dem Oberland und dem Zittauer Gebirge zur zweit beliebtesten Ferienregion in Sachsen hoch gearbeitet. An diesem Erfolg haben wohl auch die Botschafter einen Anteil.

Entweder begleiten die Botschafter die Marketing-Leute aus Bautzen auf Messen, wie etwa die jetzt in Dresden wohnende Eisschnellläuferin Christa Luding. Oder sie binden die Lausitz-Werbung in ihre Arbeit und Aktionen ein. Skisportler Sommerfeld hat mit seiner Popularität Lausitzer Maschinenbau- und Kunststofffirmen beste Kontakte nach Kärnten verschafft. Als nämlich ein Ski begeisterter österreichischer Unternehmer im Lausitzer Wirtschaftsmagazin las, dass Sommerfeldt Botschafter für die Lausitz ist, hatte der laut MGO-Geschäftsführer Große ein "Aha-Erlebnis". Was sich darin niederschlug, dass der Österreicher bewusst Firmen-Kontakte in der Lausitz suchte.

Das Volksmusik-Duo Kathrin und Peter sowie Ingeborg Eule sorgen im wahrsten Wortsinne dafür, dass die Lausitz einen guten Klang hat. Kathrin und Peter wirken als omnipräsente musikalische und mediale Botschafter äußerst aktiv. Und Ingeborg Eule, Inhaberin der renommierten Bautzener Orgelbaufirma, nutzt seit Jahrzehnten ihren Beruf, um für ihre geliebte Wahl-Heimat zu werben. Führungen durch die Werkstatt enden stets mit einer Stadtrundfahrt. Die 80-jährige sagt daher ganz trocken: "Den Titel Botschafter brauche ich gar nicht, das mache ich schon immer so."
..............................................................................................................................................................................
Zum Thema: Lausitz-Botschafter

Zu den 16 Botschaftern gehören u. a.: Eisschnelllauf-Olympia-Siegerin Christa Luding, ARD-Kriegsberichterstatter Stephan Kloss, Skilangläufer René Sommerfeldt, die Eishockey-Mannschaft Lausitzer Füchse, Orgelbauerin Ingeborg Eule, das Volksmusik-Duo Kathrin und Peter, Meteorologe Jörg Kachelmann, Wolfsexpertin Gesa Kluth, Schriftsteller Jurij Brezan, Nobujuki Araki (TD Deutsche Klimakompressor)

Ein Botschafter-Büro ist bei der MGO in Bautzen, Taucherstraße 23, eingerichtet.
..............................................................................................................................................................................