ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Die dunkle Seite

Vorsicht ist dieser Tage geboten: Denn Schnee und Eis bringen die dunkle Seite der Menschen zum Vorschein. Und das nicht nur als Einzelfall. Hier zwei Beispiele: Angefangen hat die Woche für einen jungen Mann schmerzhaft. Martina Hanold

Mit dem Fahrrad vermutlich unterwegs zur Arbeit, wurde er Opfer eines eisglatten Bürgersteigs. Das Ergebnis: Ein Sturz, der ohne Verletzung abging, aber zugegebenermaßen ziemlich lustig aussah. Nicht genug, dass die Autofahrer verstohlen kicherten - eine Fußgängerin war ehrlicher: Sie lachte laut. Um das wieder gutzumachen, half sie dem jungen Mann jedoch auf die Beine.
Wiedergutmachung leisten wollte scheinbar auch ein Jugendlicher, der sich mit seinem Freund im Hoyerswerdaer Stadtpark zuvor eine erbarmungslose Schneeballschlacht geliefert hatte. Versöhnlich streckte er ihm den Arm entgegen, um ihn freundschaftlich zu drücken. Dieser war offensichtlich erfreut über das vermeintliche Ende der Schlacht. Ließ sich den Arm um die Schultern legen, um im nächsten Moment eine Hand voll Schnee im Gesicht zu haben.