ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:10 Uhr

Hoyerswerda
Der Weltwassertag als Gemeinschaftsprojekt

Hoyerswerda. Zum diesjährigen Weltwassertag am 22. März gibt es in der Stadt Hoyerswerda ein ganz besonderes Angebot. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen machen gemeinsame Sache. So wird der Weltwassertag nicht nur auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda stattfinden. Ein Bus-Shuttle ermöglicht es Interessierten, am Nachmittag von der Bushaltestelle Burgplatz auch die Kläranlage Hoyerswerda in Bergen und das Wasserwerk in Zeißig zu besuchen. Auch für Schulklassen, die am Vormittag die Angebote auf der Farm wahrnehmen, gibt es als Außenstation die Kläranlage Hoyerswerda in Bergen.

Zum diesjährigen Weltwassertag am 22. März gibt es in der Stadt Hoyerswerda ein ganz besonderes Angebot. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen machen gemeinsame Sache. So wird der Weltwassertag nicht nur auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda stattfinden. Ein Bus-Shuttle  ermöglicht es Interessierten, am Nachmittag von der Bushaltestelle Burgplatz auch die Kläranlage Hoyerswerda in Bergen und das Wasserwerk in Zeißig zu besuchen. Auch für Schulklassen, die am Vormittag die Angebote auf der Farm wahrnehmen, gibt es als Außenstation die Kläranlage Hoyerswerda in Bergen.

Passend zum diesjährigen Motto „Naturbasierte Lösungen für Wasser“ wird es informative Stationsangebote geben, an denen Fachleute Wissen zum Thema vermitteln. Schulklassen der Klassenstufen 8 und 9 (Oberschule und Gymnasium) aus dem gesamten Landkreis Bautzen können sich bis zum 28. Februar für eine Teilnahme bewerben. Diese ist per Mail an jugendfarm@csb-miltitz.de zu senden.