ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Auszeichnung
Preis für die „Talentschmiede“ der Akrobaten

Als "Talenteschmiede" räumen die Sportakrobaten des SC Hoyerswerda 5000 Euro für ihre Nachwuchsarbeit ab.
Als "Talenteschmiede" räumen die Sportakrobaten des SC Hoyerswerda 5000 Euro für ihre Nachwuchsarbeit ab. FOTO: LR / Anja Hummel
Hoyerswerda. Der Sportclub Hoyerswerda wird für seine Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

Der Salto vorwärts auf dem Trampolin ist für Larissa gar kein Problem. Handstand? Ein Klacks. Spagat? Ganz einfach. Die Achtjährige übt gerade den Rückwärtssalto, war schon auf Wettkämpfen in Dresden und Bautzen. Seit gut einem Jahr trainiert Larissa Schlegel bei den Sportakrobaten in Hoyerswerda. Damit ist sie eine von mehr als 100 Jungen und Mädchen, die sich in die Höhe katapultieren lassen und mit voller Körperspannung über die Tanzfläche wirbeln.

Am Mittwochnachmittag war allerdings die Tanzfläche anders als gewöhnlich. „Gewirbelt“ wurde in den Räumen der Commerzbank in Hoyerswerdas Altstadt. Dort wurde dem Sportclub Hoyerswerda ein besonderer Preis verliehen: Mit der Abteilung Sportakrobatik hat er das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ gewonnen – und ein sattes Preisgeld über 5000 Euro. „Damit können wir viele Male zu Wettkämpfen fahren“, freut sich Sergej Jeriomkin. Seit 2002 trainiert er die Akrobaten, die zwischen fünf und 18 Jahre alt sind. Als das Aushängeschild des Sportclubs werden sie angesehen, die Sportakrobaten. Kein Wunder: Bei Europa- und Weltmeisterschaften sind die Akrobaten des SC nicht mehr wegzudenken. Lena Bednarz hat in diesem Jahr den siebten Platz bei der WM in Antwerpen erreicht. Mit 2000 Mitgliedern ist der SC der größte Sportverein im Landkreis Bautzen. Trainer Sergej ist sehr stolz auf den Nachwuchs. „Der Preis zeigt, dass wir mit den Kleinen alles richtig machen.“ Schließlich gehöre bei so einer Sportart viel Vertrauen dazu – natürlich auch vonseiten der Eltern. Die kleine Larissa winkt ab. Längst ist sie vollkommen schwindelfrei. „Bei der Pyramide mache ich ganz oben den Handstand“, berichtet sie stolz. Sie weiß, dass sie von ihren beiden Untermännern gut und sicher gehalten wird.

Wie künstlerisch und anspruchsvoll die Vorführungen der Sportakrobaten aussehen, davon kann sich jeder am 8. Dezember persönlich überzeugen: bei der traditionellen Weihnachtsshow in der Lausitzhalle Hoyerswerda. Um 15.30 und 18 Uhr bringen die Nachwuchssportler Handstand, Pyramide und Co. auf die große Bühne. Karten sind noch zu haben, unter anderem in der Lausitzhalle.