ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Der Schönste wird gesucht

Bröthen/Michalken.. Auf die Suche nach den schönsten Vorgärten in Bröthen/Michalken haben sich gestern Frank Hasse meier und Sonja Gräser vom Stadtplanungsamt, Viola Beck vom Umweltamt, Waltraud Böhm von der Stadtverwaltung und Lothar Kujasch, stellvertretender Ortsvorstehers begeben. Martina Arlt


Die Schau dient als Vorbereitung auf die Teilnahme am Dorfwettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft“ . Am 6. Juli rückt die Kommission an und dann will sich Bröthen/Michalken von seiner besten Seite zeigen. Dazu gehören natürlich auch die Vorgärten. Bis zum Nachmittag war die kleine Gruppe im Dorf unterwegs. Und bei dem Rundgang tat sich so mancher Unterschied auf: üppig und kahl, überschwänglich oder akkurat, wild und bunt präsentierten sich die Vorgärten in dem Hoyerswerdaer Ortsteil.
Bei ihrer Bewertung berücksichtigte die Kommission in den einzelnen Gärten Lage, Umzäunung, Zufahrt, Bepflanzung, Ausstattungselemente und Besonderheiten. Natürlich war auch wichtig, dass die Gärten gepflegt sind und dem dörflichen Charakter entsprechen. Im Herbst dreht die Dorf-Jury noch einmal ihre Runde und entscheidet dann, welcher Vorgarten der schönste ist.