ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:44 Uhr

Aussichtsturm
Turm auf Monumentberg wieder geöffnet

Der Aussichtsturm auf dem Monumentberg bei Groß Radisch ist nach vierteljähriger Sperrung wegen technischen Schäden nun nach erfolgter Reparatur wieder seit Wochenanfang begehbar.
Der Aussichtsturm auf dem Monumentberg bei Groß Radisch ist nach vierteljähriger Sperrung wegen technischen Schäden nun nach erfolgter Reparatur wieder seit Wochenanfang begehbar. FOTO: Bernhard Donke
Groß Radisch. Nach der Reparatur von Sturmschäden können Besucher die 132 Stufen zur Aussichtsplattform erklimmen. Von Bernhard Donke

Der seit dem Sturmtief Herwart nicht mehr öffentlich zugängliche Aussichtsturm auf dem Monumentberg bei Groß Radisch  ist seit dieser Woche wieder begehbar.

Das vom 28./29. Oktober über  Deutschland rasende Sturmtief hatte an der Ein- und Ausgangstür zur oberen Aussichtsplattform erheblichen technischen Schaden angerichtet. So konnte die Sicherheit der Besucher nicht mehr gewährleistet werden.

Die Gemeindeverwaltung Hohendubrau ließ daraufhin den Zugang zum Turm sperren. Nun nach über einem Vierteljahr sind die Schäden an der Tür behoben. Besucher können ihn wieder erklimmen.

Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr, in der Sommerzeit dann auch eine Stunde länger, informiert der Leiter des Hohendubrauer Bauhofs Hartmut Hübner. Nur bei extremer Rutschgefahr im Winter werde das Bauwerk aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Der Turm hat sich seit seiner Einweihung am 6. Mai 2001 zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Er ist 26 Meter hoch. Wer die Aussicht von ihm genießen will, muss 130 Stufen erklimmen.