| 02:39 Uhr

Denny Wauro als Stadtrat und Agentur-Chef aktiv

Seine Arbeit für die Schüleragentur zur beruflichen Frühorientierung hat Denny Wauro zu seiner Wunschausbildung geführt.
Seine Arbeit für die Schüleragentur zur beruflichen Frühorientierung hat Denny Wauro zu seiner Wunschausbildung geführt. FOTO: dcz1
Hoyerswerda. Mit einem Notendurchschnitt von 1,6 ist Realschüler Denny Wauro der "Beste Oberschüler" der Schule Am Planetarium. Da ihm das Lernen im Unterricht nicht schwerfiel, bewarb er sich in der Freizeit für mehrere Ämter. dcz1

"Als Schulsprecher hielten mein Freund und ich stellvertretend für alle Schüler Kontakt zum Lehrerkollegium", erzählt er. Er war Jugendstadtrat und leitete die Schüleragentur zur beruflichen Frühorientierung (SBF), deren Träger die Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Demokratie und Lebensperspektiven Hoyerswerda/Ostsachsen ist. "Ich bin überrumpelt und erfreut, dass meine Leistungen von so vielen Seiten gewürdigt werden. Die Büroarbeit bei der SBF führte mich zu meinem Wunschberuf Industriekaufmann, den ich in einem Betrieb in Wittichenau erlernen werde", erzählt Denny. Das bei der Ehrung erhaltene Geld wird erst mal gespart, denn die Führerscheinausbildung ist teuer und der Gutschein der Fraktion Freie Wähler Stadtzukunft wird für den Kauf eines neuen Laptops mit verwendet", erzählt Denny.