ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 23:18 Uhr

Baby der Woche
Das Nachwuchs-Quartett ist in Lauta jetzt komplett

 Mutter Anja Lorenzen aus Lauta mit ihrem vierten Kind namens..Laura Joleen Lorenzen.
Mutter Anja Lorenzen aus Lauta mit ihrem vierten Kind namens..Laura Joleen Lorenzen. FOTO: Arlt Martina
Ein süßer Nachzügler macht eine Familie in Lauta noch glücklicher: Laura Joleen ist da. Von Martina Arlt

Anja Lorenzen aus Lauta ist sich sicher: „Unsere Familie ist nun mit vier Kindern mehr als komplett.“ Normalerweise hatte sie immer so an drei Kinder gedacht. Doch mit Laura Joleen ist noch so ein kleiner Nachzügler angekommen. Dass es nun auch noch ein Mädchen war, macht die ganze Familie noch glücklicher.

Vater Maik war bei der Geburt von Laura im Seenland Klinikum Hoyerswerda vor Ort. So ging es aus dem Krankenhaus auch schon fast auf direktem Weg wieder zur Arbeit. Das Baby hatte es ganz eilig und kam schnell auf die Welt. „Dass es noch einmal mit einem Mädchen klappte, ist für uns eine große Freude. In der Familie gab es nur Jungs, Hannah war bisher das einzige Mädchen. Jetzt haben wir zwei Jungen und zwei Mädchen, alles super“, sagt Anja Lorenzen.

Vier Tage früher als errechnet erblickte Laura Joleen am Montag, dem 18. Februar 2019, um 3.04 Uhr mit einem Gewicht von 3070 Gramm und einer Größe von 49 Zentimetern das Licht der Welt. Sehr neugierig waren die Geschwister Felix Leon (12), Hannah Lea (10) sowie Louis Elia (5) auf die kleine Schwester. Vor Freude kaufte Hannah von ihrem Taschengeld auch gleich einen kleinen Hund als Plüschtier.

Für die Familie lief in den vergangenen Jahren eigentlich alles nach Plan. Beide sind Rückkehrer und fühlen sich in ihrer Heimat mit großer Familie sehr wohl. Anja Lorenzen (39, Industriemechaniker) ist eine Lautaerin, und Maik (40, Elektroinstallateur) hat seine Wurzeln in Dresden. Beide waren beruflich nach Baden-Württemberg ausgewandert. Über eine Anzeige lernten sie sich 2004 dort kennen, trafen sich in der Cocktailbar – und die Wahl war die richtige. 2008 gaben sie sich in Dresden das Ja-Wort.

Lorenzens entschieden sich, 2017 in die Heimat zurückzukehren. Alles klappte, beide fanden schnell Arbeit in der Region. Anja war 16 Jahre in der Ferne und Maik kam nach 18 Jahren zurück. „Hier sind Wälder und Seen, mit einer Familie lebt es sich hier einfach besser. Felix wurde damals auch in Hoyerswerda geboren. Hannah und Louis kamen in Schorndorf bei Stuttgart zur Welt. Wir sind froh, wieder da zu sein, wir sind angekommen“, erzählt Anja. Donnerstag giing es aus dem Klinikum nach Hause in ihre Vier-Raum-Wohnung nach Lauta. Dort ist auch Kater „Sammy“ Kinder gewöhnt. Anja und Laura Joleen wurden von der Familie, von Petra Oeftger aus Laubusch, abgeholt. Opa Peter freut sich riesig über den kleinen Erdenbürger. Bevor Laura in der Kita „Firlefanz“ in Lauta betreut wird, legt Anja eine Babypause für ein Jahr ein.

In der Freizeit ist Maik gern im Schützenverein Laubusch aktiv. Anja fährt mit den Kindern sehr gern nach Hoyerswerda ins Bad schwimmen. Im Sommer geht es dann eher zum Geierswalder See.