ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Das ist in dieser Woche los

Heute: Die Vorbereitung für die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ steht heute Abend bei der Sitzung des Ortschaftsrates von Bröthen/Michalken im Bürgerhaus ab 18 Uhr auf der Tagesordnung.



Dienstag:
Viertklässler sind mit ihren Eltern am Dienstag von 17 bis 19 Uhr in der Lohsaer Mittelschule beim Tag der offenen Tür willkommen.
Die Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß ist am Dienstag um 20 Uhr in der Lausitzhalle Hoyerswerda zu erleben.

Mittwoch:
Die besten Vorlese-Künstler aus Hoyerswerda und dem Landkreis Kamenz messen sich am Mittwoch im Buch- und Musikhaus Sygusch in der Hoyerswerdaer Altstadt. Die kreisfreie Stadt ist ein Veranstaltungsort, an dem der 46. Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ausgetragen wird. Von 15 bis 18 Uhr lädt die 1. Mittelschule „Am Stadtrand“ von Hoyerswerda am Mittwoch zum Tag der offenen Tür ein.
Besonders begabte Musikschüler zeigen am Mittwoch ab 18.30 Uhr bei der Musizierstunde in der Musikschule Hoyerswerda ihr Können.
Zu einem Vortrag über das KZ-Außenlager Brandhofen (heute Spohla) laden die Gesellschaft für Heimatkunde Hoyerswerda sowie das Stadtmuseum am Mittwoch ins Schloss ein. Referent ist ab 14 Uhr der Kamenzer Historiker Dr. Dieter Rogowski.

Donnerstag:
„Hoyerswerda - unsere Heimat“ ist am Donnerstag um 16 und 20 Uhr beim Dokfilm- Abend im Blow-up-Kino der Kulturfabrik Hoyerswerda zu sehen.

Samstag:
Einrichtungen, Vereine und Interessengemeinschaften der Stadt präsentieren sich am Wochenende beim traditionellen Markt der Möglichkeiten in der Lausitzhalle Hoyerswerda.
Die Oßlinger feiern am Samstag ab 20.11 Uhr in der Gaststätte „Zur Linde“ Karneval . Am Sonntag, 15 Uhr, beginnt der Rentnerfasching im Ort.
Die „Saloniki Surfers“ stehen am Samstag ab 21 Uhr bei der Reggae-Nacht in der Kulturfabrik Hoyerswerda auf der Bühne.
Sonntag:
Während der Schlacht bei Bautzen im Mai 1813 tobten am Eichberg bei Weißig erbitterte Kämpfe. Der Verein Napoleonstraße 1813 will am Sonntag, 14 Uhr, gemeinsam mit der „Begegnungsstätte Zejler-Smoler-Haus“ Lohsa und dem Betreiber der Heimatstuben Hermsdorf auf dem Eichberg und im „Fledermausschloss“ bei Weißig einen Themennachmittag zur Geschichte in den Maitagen 1813 gestalten.
Mit dem Auftritt des Kinderchors vom MDR-Fernsehen wird am Sonntag um 19.30 Uhr das 30. Sächsische Chorleiterseminar in der Lausitzhalle offiziell eröffnet.