ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:38 Uhr

Cottbuser Studentenkeller schließt

Cottbus.. Eine Ära geht zu Ende. Nach 35 Jahren Partygeschichte schließt der Stuk seine Türen – noch in diesem Jahr. Für den Stuk war nach Auskunft des Veranstaltungsmanagements eigentlich in diesem Jahr noch ein Umbau geplant. J. Schulze

So erklärt Jana Härtelt: „Der Stuk sollte ein völlig neues Gesicht bekommen. Dafür wollten wir noch mal einen sechsstelligen Betrag investieren. Anfangs war auch alles geklärt mit der Vermieterin.“ Sie sagt weiter: „Aber dann gab es leider einige Differenzen, die nicht überbrückbar sind. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, den Stuk abzugeben, da wir so nicht miteinander an einem Strang ziehen konnten.“ Die Vermieterin habe andere Vorstellungen gehabt, was das Konzept angeht.
Härtelt: „Wenn wir gehen, dann nicht im Stillen.“ Für den morgigen Freitag lädt der Stuk ab 22 Uhr zum Finale ein. An den Plattentellern steht DJ Dissn vom Fritzclub Berlin. Weiterhin erwarten die Besucher im Dezember die Mai Tai Party, Stammgastparty, Weihnachts-D.I.S.C.O. und Die große Abschiedsparty.