Friedlich liegt die Kirchstraße da. Kaum ein Mensch kreuzt an diesem Montagmorgen den eigenen Weg. Ein Blumenhändler bereitet seinen Verkaufsstand auf dem Marktplatz vor. Doch die Stille ist trügerisch: Im Salon Haarschneider herrscht bereits geschäftiges Treiben. Sieben Angestellte eilen durch ...