Im Landkreis Bautzen ist die vom Robert-Koch-Institut berechnete Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag wieder leicht gefallen. Sie beträgt aktuell 168,8 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Am Montag war dieser Wert noch mit mehr als 185 Neuinfektionen angegeben worden.
Aktuell sind im Landkreis insgesamt 850 Personen mit dem Coronavirus infiziert, informiert das Gesundheitsamt. Sieben neue Infektionen sind am Dienstag dazugekommen. Knapp 1840 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich gegenwärtig in Quarantäne.

Rund 800 Corona-Tote im Kreis Bautzen seit Pandemiebeginn

Erneut sind zwei Menschen im Alter von 68 und 97 Jahren im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Damit überschreitet der Landkreis nun die nächste Schwelle bei der Zahl der Corona-Toten: Seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr sind im Landkreis Bautzen bisher insgesamt 801 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gezählt worden.
Nachdem der Freistaat Sachsen am Dienstag seine neue Corona-Schutz-Verordnung öffentlich gemacht hat, wird der Landkreis Bautzen nun in den kommenden Tagen ebenfalls seine Verfügungen an das bestehende Recht anpassen. „Nach Ostern wird ab 6. April eine Öffnung verschiedener Angebote möglich sein, die aktuell aufgrund der Rückfallregelungen für mehrtägig hohe Inzidenzen über 100 geschlossen sind“, kündigt eine Sprecherin des Landratsamtes an.

Mehr testen für mehr Öffnung im Landkreis Bautzen

Allerdings ist die Öffnung dann an negative Testnachweise gebunden. Solche negativen Tests gelten zwingend auch für den Besuch von Friseuren und Fußpflegen. Beschäftigte und Selbstständige mit direktem Kundenkontakt müssen sich künftig statt bisher einmal wöchentlich dann zweimal in der Woche testen oder testen lassen.
Die Corona-Hotline des Landratsamtes Bautzen (Telefon 03591 5251-12121) wird auch  Ostern erreichbar sein – aber nicht an allen Feiertagen. Wie die Behörde mitteilt, ist das Infotelefon am Gründonnerstag von 8.30 Uhr bis 16 Uhr sowie am Karsamstag und Ostermontag von 9 bis 12 Uhr geschaltet. Am Karfreitag und am Ostersonntag ist die Hotline geschlossen.
Die RUNDSCHAU informiert Sie online in einer gesammelten Übersicht über die aktuelle Corona-Lage im Brandenburg, Sachsen und der Lausitz.
Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Redaktion.
Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.