Im Landkreis Bautzen sind am Montag, 11. Januar, insgesamt 50 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. Darin sind auch 33 Nachmeldungen vom Wochenende enthalten. Weitere 126 Patienten gelten als genesen. 2196 Personen sind aktuell infiziert. Darüber informiert das Landratsamt.
Fünf Patienten im Alter zwischen 54 und 95 Jahren sind verstorben. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Pandemiebeginn erhöht sich damit auf 377.

7-Tage-Inzidenz im Kreis Bautzen liegt bei 515

Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche, liegt bei 515,33 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. 3644 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne.
Die lokale Verbreitung sieht so aus: In Hoyerswerda gibt es aktuell 235 bestätigte Fälle, es folgen Bernsdorf (83), Lohsa (51) Wittichenau (35), Elsterheide (34) und Spreetal (14).
In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden derzeit nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen 256 Corona-Patienten behandelt, 35 davon auf einer Intensivstation.

Impfzentrum vom Kreis Bautzen in Kamenz gestartet

Die sächsischen Impfzentren haben an diesem Montag die Arbeit aufgenommen, so auch das Impfzentrum des Landkreises Bautzen in einer Sporthalle am Kamenzer Flugplatz. Impftermine können ab sofort unter https://sachsen.impfterminvergabe.de gebucht werden. Eine telefonische Terminvergabe soll ab Mittwoch zur Verfügung stehen, teilt der Landkreis weiter mit.
Der derzeitig vorliegende Impfstoff sei zugelassen für Personen ab 16 Jahren, die noch nicht an Covid-19 erkrankt waren. Nach Kreisangaben sind bisher keine Nachteile und Gefährdungen zu erwarten, wenn Menschen nach einer unwissentlichen Infektion geimpft werden. Aufgrund des begrenzt vorhandenen Impfstoffs gilt eine Rechtsverordnung des Bundes zur Priorisierung von Personengruppen. Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 gebucht werden. Details zu dieser Gruppe sind in der Verordnung aufgeführt unter: http://www.gesetze-im-internet.de/coronaimpfv/__2.html.
Die RUNDSCHAU informiert Sie online via Ticker hier über die aktuelle Corona-Lage im Brandenburg, Sachsen und der Lausitz.
Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Chefredaktion.
Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.