| 02:40 Uhr

Computer-Museum ZCOM startet Vortragsreihe

Hoyerswerda. (red/cw) Das ZCOM Zuse-Computer-Museum erweitert sein Angebot: Ab August startet eine monatliche Vortragsreihe, bei der die Geschichte des DDR-Kombinates Robotron beleuchtet wird. Über mehr als 30 Jahre bestimmte das Kombinat Robotron das Leben seiner bis zu 68 000 Beschäftigten.

Der Name stand für Spitzentechnologie aus heimischer Produktion. Doch Robotron war nicht nur Technik. Die Vortagsreihe beleuchtet neben der Geschichte der Computerentwicklung auch Themen, die den Alltag und das Betriebsleben der damaligen Zeit wieder lebendig werden lassen.

Die Vorträge finden einmal pro Monat mittwochs um 19 Uhr im Vortragssaal des ZCOM Zuse-Computer-Museums statt.

Die Auftaktveranstaltung am 23. August, hat jedoch einen ganz besonderen Referenten: Prof. Dr. Horst Zuse berichtet in seinem Vortrag über die Entwicklung der Rechentechnik in der BRD nach dem 2. Weltkrieg. Er verbindet dabei generelle Entwicklungen mit der Geschichte der Zuse KG seines Vaters und beleuchtet damit den Zeitraum, der der Gründung des VEB Robotron im Jahr 1969 vorausging.