| 17:21 Uhr

Hoyerswerda
Citymanager planen „Boulevard Kirchstraße“

Hoyerswerda. Von Sascha Klein

Die Kirchstraße in der Hoyerswerdaer Altstadt soll sich vom 4. Juni bis 1. Juli in den „Boulevard Kirchstraße“ verwandeln. Das teilen die Altstadt-Citymanager Dorit Baumeister und Frank Graumüller mit. Dies sei ein neues Projekt des Citymanagements, das am 13. Februar ab 18.30 Uhr für Anwohner und Interessierte im Café Auszeit im Bürgerzentrum in der Braugasse vorgestellt werden soll. „Der Gewerbering Stadtzukunft plant über einen Zeitraum von vier Wochen, die Kirchstraße zu einem besonders lebendigen Aufenthalts- und Erlebnisort für Handel, Gastronomie und Dienstleistungen aufzustellen“, teilen die Citymanager mit. Das Projekt ist anlässlich des 750-jährigen Stadtgeburtstags ins Leben gerufen worden.