ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Citymanagement wird in der Altstadt installiert

Hoyerswerda. Der Umsetzung der Einzelmaßnahme, ein Citymanagement und eine Kultur-Koordinierungsstelle in der Altstadt zu installieren, hat der Technische Ausschuss zugestimmt. Dies ist ein Teil des Förderprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren", in das die Stadt Hoyerswerda Ende 2014 aufgenommen worden ist. sob

Das Citymanagement und die Koordinierungsstelle sollen über mehrere Jahre unter anderem die Netzwerkstruktur stärken, Existenzgründer unterstützen und die Kreativwirtschaft fördern. Als Maßnahmeträger ist für das Citymanagement der Gewerbering Stadtzukunft und für die Kultur-Koordinierungsstelle die Kulturfabrik Hoyerswerda vorgesehen. Die Gesamtkosten betragen 200 000 Euro und sind bis 2019 angesetzt. Vor einigen Jahren wurde bereits ein Quartiermanagement in der Altstadt installiert. Grundgedanke des BID-Projekts war, dass alle Händler und Gastronomen gemeinsam Strategien für ein besseres Geschäftsumfeld entwickeln.