Der Stadtrat hat ihr gestern das Vertrauen ausgesprochen. Lötsch wird zum 1. April berufen. Sie hatte dieses Amt bereits kommissarisch ausgeübt. 16 Interessenten hatten sich bei einer öffentlichen Ausschreibung für die Stelle beworben. Sechs Kandidaten wurden zur Vorstellung eingeladen, eine Bewerberin zog ihre Initiative kurzfristig wieder zurück. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft schlug als Ergebnis der Anhörung einstimmig dem Stadtrat Lötsch zur Wahl vor.

Die Kür zur neuen Geschäftsführerin war vergangenes Jahr zunächst verschoben worden, nachdem Lötsch in einer internen Ausschreibung zur Geschäftsführerin bereits gewählt worden war. Die Linkspartei hatte damals aber eine öffentliche Ausschreibung gefordert. fll1