ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:44 Uhr

24. Dorffest
Viel Verkehr beim Dorffest: Burghammer feiert

 Das Männerballett macht beim Dorffest in Burghammer eine tolle Figur. Diesmal haben sie auf Trampolinen getanzt.
Das Männerballett macht beim Dorffest in Burghammer eine tolle Figur. Diesmal haben sie auf Trampolinen getanzt. FOTO: Anja Guhlan
Burghammer. Heiß erwartet und bejubelt: Das Dorf macht mit rund 50 Akteuren ein großes Programm. Von Anja Guhlan

Burghammer hat bei seinem nunmehr 24. Dorffest viel Unterhaltendes geboten: Angefangen mit dem Löschangriff der Feuerwehren am Freitag über eine Zauber-Comedy-Show am Samstag und das Entenrennen auf der Kleinen Spree, bis hin zum legendären Programm der Burghammeraner.

Das Eigenprogramm gilt als Höhepunkt bei den Besuchern. Rund 50 Mitwirkende stellten wieder ein selbst erdachtes Programm auf die Beine. In diesem Jahr spielte der Verkehr eine große Rolle. Unter dem Titel „Viel Verkehr in Burghammer“ spielten die Mitwirkenden sowohl auf den Kinder-Boom im Ort als auch auf wahre Verkehrspiloten an. „Manchmal kommt uns unsere Hauptstraße im Ort wie eine viel befahrene Strecke vor. Manchmal nennen wir sie scherzhaft Bernsteinring“, erklärt Benny Köhler nach der Show. So fährt Moderatorin Christin-Marie Müller themengerecht mit nem Mofa in die Bernsteinarena ein. Während Moderator Benny Köhler mal wieder auf den Bus wartet. Um die Zeit zu überbrücken, entfliehen die beiden an unterhaltsame Orte.

So begrüßte das inzwischen hiesige Männerballett die Gäste im selbst gewerkelten Bernsteinexpress und die „Junge Garde“ des Männerballetts tanzte voller Inbrust auf Trampolins. Die Damen entführten als Stewardessen die Gäste mit der Indian Airline in den Orient.

Im nächsten Jahr zum 25. Dorffest, was ein weiteres Jubiläum darstellen wird, will der Dorfclub noch mehr auffahren und beim Showprogramm noch eine Schippe drauf legen.