Die Auszeichnung sei ihm zuteil geworden, so Lothar Pellart, der Vorsitzende der Kameradschaft Weißwasser, für dessen ehrenamtliche Tätigkeit im Verband. Erwin Mißfeldt gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Kameradschaft in Weißwasser, die zirka 55 Mitglieder hat, und leitete diese in den Jahren von 1991 bis 2004.
Die Mitglieder des Bundeswehrverbandes setzen sich laut Pellart dafür ein, die Verbundenheit dienender Soldaten und ehemaliger Armeeangehöriger zu fördern.