ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Bundeswehr übt im Landkreis Kamenz

Bautzen.. Vom 27. Februar bis 8. März führt die 6. Kompanie des Bataillons für Operative Information 950 Koblenz der Bundeswehr in der Lausitz die Balloneinsatzübung „Schnelle Schwalbe“ durch.

Sowohl Hoyerswerda als auch der Landkreis Kamenz würden von der Maßnahme berührt, teilt das Landratsamt Bautzen mit. Auch im NOL-Kreis und im Kreis Bautzen seien Aktionen möglich.
Laut Kreisverwaltung Bautzen sind im Übungsraum elf Orte ausgewählt worden, von denen insgesamt 50 unbemannte Helium- oder Wasserstoffballone gestartet werden. Dem Übungsziel zufolge sollen sie zum Zielmittelpunkt auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz-West fliegen und dort für eine Reichweitenüberprüfung automatisch Übungsflugblätter in deutscher und polnischer Sprache abwerfen.
Bei der Durchführung der Übung würden die Auflagen des Umwelt- und Naturschutzes berücksichtigt. Sollte es zu Schäden kommen, sollten die zuständigen Ordnungsämter informiert werden, heißt es in der Mitteilung aus Bautzen. Übungsflugblätter sollten demnach umweltschonend im nächsten Papierkorb entsorgt werden. (red/skl)