| 02:41 Uhr

Bürgernah, aber ratsfremd?

Anja Guhlan, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011
Anja Guhlan, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011 FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Ein nachhaltiges Gebäude- und Sportstättenkonzept zeitnah anzupacken und auch umzusetzen, ist ein Punkt in Frank Lehmanns Wahlprogramm gewesen. Ein weiterer Punkt ist, Transparenz der Stadtverwaltungsarbeit gegenüber den Bürgern zu zeigen. Anja Guhlan

Diese beiden Haltungen hat er auch in der jüngsten Einwohnerversammlung herübergebracht. Fast vergessen hat er dabei nur die Gremien der Stadt.

Lehmann hangelt zwischen zu früher Transparenz gegenüber den Bürgern und Vereinen und seinen nachhaltigen und langfristigen Vorhaben. Er zeigt Bürgernähe und doch fühlen sich manche Bürger oder Vereine durch zu zeitige Informationen verunsichert. Ein wahrer Spagat - bei dem auch die städtischen Gremien, also jeder einzelne Stadtrat und jedes Ausschussmitglied, an den Gesprächen beteiligt sein sollten. Diese sind die Sprachrohre der Bürger.