Von August bis Herbst 2013 soll die alte Schule saniert, umgebaut und teilweise vergrößert werden. So soll ein großer Raum entstehen, in dem der Trachtenverein Platz zum Tanzen hat, so Kurjo. Für die Jugendlichen ist ein separater Eingang geplant und auch eine Toilette für Behinderte soll eingebaut werden. Neben Trachtenverein und Jugend sind in Seidewinkel auch Feuerwehr, Handarbeitsklub, Chor und Volleyballer aktiv. Rund 530 00 Euro werden in den Um- und Ausbau investiert. Den Großteil trägt nach Angaben von Koark die Gemeinde Elsterheide. Etwa 200 000 Euro werden über das Programm "Integrierte ländliche Förderung" finanziert.