| 02:39 Uhr

Bürger können Lärmsituation mitteilen

Hoyerswerda. Wie schon im Sommer 2015 führt das Eisenbahn-Bundesamt in diesem Jahr erneut die öffentliche Beteiligung zum Lärmaktionsplan an den Haupteisenbahnstrecken über eine Online-Plattform durch. Bürger haben die Möglichkeit, an einer zweistufigen Öffentlichkeitsbeteiligung teilzunehmen und an der Erstellung des Lärmaktionsplans mitzuwirken. red/abh

Jeder kann sich zu seiner persönlichen Lärmsituation äußern. Nach der Anmeldung auf der Plattform ( www.laermaktionsplanung-schiene.de/eisenbahnbundesamt/de/home ) können Orte und Belastungs- bzw. Störfaktoren durch Schienenlärm an Haupteisenbahnstrecken angegeben werden. Die Beteiligung ist bis 25. August möglich.