Nachdem der Feuerwehrausschuss bereits sein einstimmiges Urteil dazu gefällt hatte, legitimierte Donnerstagabend nun auch der Gemeinderat diesen Beschluss. „Dazu gibt es keine Alternative. Der Ausschluss ist unumgänglich“ , sagte Bürgermeister Gottfried Jurisch.
Die Feuerwehr-Satzung sieht als Begründung für die Entlassung aus der Wehr vor, dass „die Eignung nicht mehr gegeben ist oder schwere Ver stöße vorgefallen sind.“ „Das ist ja wohl hier der Fall“ , so Bürgermeister Gottfried Jurisch. (cw)