ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:23 Uhr

Hoyerswerda
Bombenverdacht löst Großeinsatz in Hoyerswerda aus

Die großräumige Absperrung wird durch die Polizei abgesichert. In der Sparkassenfiliale am Treff 8-Center hat eine unbekannte Person einen verdächtigen Gegenstand abgegeben. Foto: Anja Hummel
Die großräumige Absperrung wird durch die Polizei abgesichert. In der Sparkassenfiliale am Treff 8-Center hat eine unbekannte Person einen verdächtigen Gegenstand abgegeben. Foto: Anja Hummel FOTO: LR / Anja Hummel
Hoyerswerda. Ein Mann stellt ein Paket in die Sparkassenfiliale und haut ab. Nach anderthalb Stunden geben die Spezialkräfte Entwarnung. Von Anja Hummel

In Hoyerswerda hat es am Donnerstagabend einen Bombenverdacht gegeben. Ein verdächtiges Objekt in der Sparkassenfiliale am Lipezker Platz gegenüber des Seenland Klinikums hat einen Großeinsatz ausgelöst.

Das Geschehen gegen 17 Uhr: Ein unbekannter Mann betritt die Sparkassenfiliale am Treff 8-Center, legt ein verdächtiges Objekt ab und verschwindet wieder. Bei den Mitarbeitern läuten die Alarmglocken. Die Polizei wird verständigt, die Filiale geräumt und großräumig abgesperrt. Ein Entschärferteam des Landeskriminalamtes Sachsen wird gerufen. Der Verdacht: Bei dem Paket handelt es sich um eine Bombe. Kurz nach 18 Uhr: Im schwarzen Spezialanzug betritt ein Polizist die Filiale, um das Objekt zu überprüfen.  Nach einigen Minuten kommt er wieder hinaus, geht zum Einsatzwagen und verschwindet kurz darauf erneut im Gebäude. Gespanntes Warten hinter dem Absperrband. Schließlich verlässt die Spezialkraft mit einem Koffer in der rechten Hand die Filiale. Entwarnung kurz nach 18.30 Uhr: keine Bombe, keine Gefahr. „Damit ist jetzt Platz für die Kriminalpolizei, der Tatort bleibt aber noch abgesperrt“, verkündet Polizeisprecher Torsten Jahn. Worum genau es sich bei dem Objekt handele, sei Gegenstand der Ermittlungen. Zeugenbefragungen werden durchgeführt, die Videoaufnahmen gesichtet. Die unbekannte Person, die das verdächtige Objekt in der Filiale abgelegt hat, ist flüchtig.

Bombenverdacht in einer Hoyerswerdaer Sparkasse. Foto: Anja Hummel
Bombenverdacht in einer Hoyerswerdaer Sparkasse. Foto: Anja Hummel FOTO: LR / Anja Hummel