ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Bombendrohung: Congress-Hotel evakuiert

Hoyerswerda. Das Congress-Hotel in der Külz-Straße wurde am Samstagabend aufgrund einer Bombendrohung evakuiert, teilte die Polizei mit. Ein unbekannter Täter kündigte gegen 21.25 Uhr telefonisch im Hotel an, dass sich in diesem eine Bombe befindet. no

In der Folge wurde das Haus, in welchem eine Feier stattfand, evakuiert. Insgesamt mussten 60 Gäste das Hotel für rund zweieinhalb Stunden verlassen. Sie wurden vorübergehend in der Lausitzhalle untergebracht. Polizeibeamte durchsuchten das Gebäude mit Hilfe eines Sprengstoffspürhundes. Eine Bombe fanden sie jedoch nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.