| 02:40 Uhr

Bluno wird wieder zur Bundesstraßenbaustelle

Bluno. Bereits am kommenden Montag wird Bluno wieder zur Großbaustelle und zum Nadelöhr. Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilt, beginnt am 22.Mai in Bluno die Realisierung des 3. Bauabschnitts für die Fahrbahnerneuerung der B 156 zwischen Bluno und Sabrodt. Catrin Würz

Voraussichtlich bis November erfolgt hier auf 4,5 Kilometern Länge eine grundhafte Erneuerung des Straßenkörpers - abschnittsweise unter Vollsperrung, weil die erforderliche Breite für die halbseitige Sperrung nicht zur Verfügung steht. Die Umleitung für den Verkehr erfolgt jeweils über die B 97, B 96 und S 234 über Hoyerswerda. Nach 2015 und 2016 ist Bluno damit nun den dritten Sommer in Folge wegen Baumaßnahmen gesperrt.